so vielfältig

Aktuelles

Aktuelles

02.11.2015 - Das neue Bundesmeldegesetz

Ab dem 1. November 2015 ersetzt das Bundesmeldegesetz das bisherige Melderechtsrahmengesetz sowie das Meldegesetz des Landes. Damit steht erstmalig eine bundeseinheitliche Rechtsgrundlage zur Verfügung.

Um Scheinanmeldungen zu verhindern, wird die Mitwirkungspflicht des Wohnungsgebers bei der An-, Ab- oder Ummeldung wieder eingeführt.
Ab dem Inkrafttreten des Bundesmeldegesetzes am 1. November 2015 sind Mieter dazu verpflichtet, eine Bestätigung des Wohnungsgebers über den Ein- oder Auszug schriftlich oder elektronisch innerhalb von zwei Wochen mittels einer Wohnungsgeberbestätigung bei der Meldebehörde vorzulegen.
Die Vorlage des Mietvertrages reicht nicht aus!

Das neue Bundesmeldegesetz

Wohnungsgeberbestätigung

Wir danken für Ihr Verständnis.
Verbandsgemeindeverwaltung Bad Sobernheim
- Bürgerbüro-

Zurück zur Übersicht
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK