so vielfältig

Ich bin dabei

Die Initiative "Ich bin dabei" ist eine Aktion der Ministerpräsidentin Malu Dreyer und des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Rolf Kehl.

Viele ältere Menschen engagieren sich heute schon freiwillig in unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen. Jedoch gibt es sehr viele Seniorinnen und Senioren, die sich für ein ehrenamtliches Engagement interessieren, ohne den Weg bisher dorthin gefunden zu haben. Oft fehlen auch die passenden Mitstreiter.
Ehrenamt bedeutet gesellschaftliche Mitgestaltung, soziale Kontakte und soziale Einbindung. Ob bei der Betreuung von Kindern, Kranken und alten Menschen oder in sonstigen sozialen Bereichen, im Natur- und Umweltschutz, der Gefahrenabwehr oder auch in Form eines ganz individuellen Beitrages der Nachbarschafts- oder Freundschaftshilfe.
Die Initiative richtet sich an Rentner, Pensionäre, Vorruheständler und Menschen mit Zeit und Lebenserfahrung. Bürgerinnen und Bürger sollen durch ihr freiwilliges Engagement ihre Ideen, Interessen und Kompetenzen einbringen, um sie anschließend eigenverantwortlich weiter zu entwickeln. Ziel ist die Förderung und Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeiten sowie die Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen für ein gemeinsames Engagement in der Gemeinde. Die Initiative ist eine Ergänzung zu dem bestehenden Engagement der Menschen und den bestehenden Strukturen in der Kommune. Das freiwillige Engagement älterer Bürgerinnen und Bürger ist ein wichtiges und wachsendes Potential in unserer Gesellschaft.
Die Verbandsgemeinde Bad Sobernheim hatte sich im Januar 2017 bei der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz um die Teilnahme an der Initiative der Ministerpräsidentin Malu Dreyer "Ich bin dabei!" beworben und in der 4. Staffel mit weiteren fünf Kommunen, den Verbandsgemeinden Betzdorf, Flammersfeld, Hagenbach, Hamm (Sieg) und der Stadt Ingelheim den Zuschlag erhalten.

Das Moderationsteam, bestehend aus Elke Kiltz, Marlene Jänsch und Karin Ritter, wird Sie bei Ihren Aktivitäten beraten, begleiten und unterstützen.

In regelmäßigen Abständen treffen sich alle Projektgruppen in einer Projekte-Werkstatt, die vom Moderationsteam geleitet wird. In diesem Rahmen stellen die jeweiligen Kümmerer den aktuellen Stand in ihren Projektgruppen vor, tauschen sich gruppenübergreifend aus und arbeiten gemeinsam an Inhalten der Initiative.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen zur Initiative, wenden Sie sich bitte in der Verbandsgemeindeverwaltung an Frau Karin Ritter,
Tel. 06751 81108, E-Mail: a2FyaW4ucml0dGVyQGJhZC1zb2Jlcm5oZWltLmRlPGJyIC8+
Allgemeinde Informationen über die Initiative „Ich bin dabei!“ finden Sie auch unter:
http://www.rlp.de/de/landesregierung/staatskanzlei/ehrenamtliches-engagement/beauftragter-ehrenamt/