so vielfältig

Projekte-Werkstatt

In der Projekte-Werkstatt werden Bürgerinnen und Bürger bei ihrem freiwilligen Engagement unterstützt. Es führt Seniorinnen und Senioren zusammen, damit sie ihre eigenen Ideen, Wünsche und Kompetenzen gemeinsam in kleinen Gruppen entwickeln, gestalten und realisieren können, mit dem Ziel die Gemeinschaft zu fördern und zu unterstützen. Die Projekte-Werkstatt mit ihren Teilnehmern entwickelt, formt und stärkt die Initiative über das „Ich bin dabei!“ hinaus zum „Wir sind dabei!“.

Nach der gelungenen Auftaktveranstaltung der Ehrenamtsinitiative mit Bürgerinnen und Bürgern der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim finden sich zur ersten 2-tägigen Projektewerkstatt der Initiative „Ich bin dabei!“ 30 Interessenten im Kaisersaal in Bad Sobernheim ein. Bürgermeister Rolf Kehl, Ehrenamtsbeauftragter Bernhard Nacke und das Moderatorenteam begrüßen die Teilnehmer.
30 Personen mit großem Ideenpool gilt es miteinander bekanntzumachen und in eine Gesprächsrunde einzubinden. Vielfältige Gründe, die zum Mitmachen an der Initiative motivieren, werden zum Ausdruck gebracht. In der sich anschließenden Ideensammlung erschließt sich eine kreative Vielfalt, die zunächst gesammelt und dann in einem zweiten Schritt zu Themenschwerpunkten zusammengefasst werden. Am Ende dieses Prozesses wählen die Teilnehmer ihren Schwerpunkt und Gruppen werden gebildet. Nun werden Details festgelegt, Inhalte beschrieben und Aufgaben verteilt. Auch erste gemeinsame Treffen der selbständig agierenden Gruppen werden verabredet.
Die Atmosphäre unter den Teilnehmern ist harmonisch und angenehm. In den zwei Tagen entstanden gute Verbindungen in den Gruppen, d.h. es war eine richtige „Aufbruchsstimmung" vorhanden.

Von nun an treffen sich in regelmäßigen Abständen die Teilnehmer der Initiative in der Projekte-Werkstatt zum gegenseitigen Austausch, halten Rückblick und können neue Arbeitsschritte festlegen. Das Moderatorenteam begleitet und unterstützt sie dabei.

Neue Teilnehmer sind in allen Projektgruppen herzlich willkommen.