so vielfältig

Elektronische Kommunikation

1 Grundsätze der digitalen Signatur


Mit den nachfolgenden Regeln bestimmt die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ die Grundsätze für die elektronische Kommunikation mit der Verwaltung.

1.1 Die elektronische Kommunikation


Die elektronische Kommunikation erfolgt grundsätzlich formfrei, sofern nicht durch eine Rechtsvorschrift spezielle Formen vorgeschrieben sind.
Für eine formfreie* elektronische Kommunikation steht Ihnen unsere folgende zentrale E-Mail-Adresse zur Verfügung:

cG9zdHN0ZWxsZUBiYWQtc29iZXJuaGVpbS5kZQ==

Weiterhin können natürlich an alle auf unserer Internetseite www.bad-sobernheim.de angebotenen oder auf dem Briefkopf der „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ ausgewiesenen E-Mail-Adressen formfreie Nachrichten/Mitteilungen gesendet werden.

Mit Einführung des § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG), der über § 1 des Landesverwaltungsverfahrensgesetzes auch in Rheinland-Pfalz Anwendung findet, wurde die Möglichkeit der formgebundenen* elektronischen Kommunikation eröffnet. Eine formgebundene Kommunikation ist dann erforderlich, wenn z.B. eine Rechtsvorschrift die Schriftform anordnet und diese durch die elektronische Form ersetzt werden soll. Voraussetzung der formgebundenen elektronischen Kommunikation ist die Zugangseröffnung einer Verwaltung.
Gemäß § 126a Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) gilt entsprechendes im Privatrecht.

1.2 Zugangseröffnung für die elektronische Kommunikation


Die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ bietet Ihnen die Möglichkeit zur elektronischen Kommunikation an.

Wir eröffnen den Zugang (nach § 3a Abs. 1 VwVfG) nach Maßgabe der folgenden Bedingungen, welche nur für die Kommunikation mit der „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ und nicht für Dritte (verlinkte Einrichtungen, andere Behörden etc.) gelten.

1.3 Grundsätze der elektronischen Kommunikation


Für eine formgebundene elektronische Kommunikation muss Ihr Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur gemäß § 2 Signaturgesetz (SigG) versehen sein.
Hierzu bietet Ihnen die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ über die „virtuelle Poststelle Rheinland-Pfalz* (VPS)“ zwei Möglichkeiten.

1.3.1 Nachrichtenerfassung innerhalb der VPS


Mit der Nachrichtenerfassung innerhalb der „virtuellen Poststelle Rheinland-Pfalz“ können Sie über eine gesicherte Internetverbindung Nachrichten an die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ übertragen und diesen Nachrichten signierte Dokumente beifügen.

Hierzu ist eine einmalige Registrierung notwendig, die die Erfassung Ihrer Adressdaten umfasst. Die VPS übermittelt Ihnen sodann einen Freischaltlink. Nach der Aktivierung des Links können Sie die virtuelle Poststelle für den oben beschriebenen rechtssicheren Kommunikationsweg nutzen.
Die Registrierung bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie die Übermittlung der rechtssicheren Post durch eine Quittung (dem sog. Laufzettel) bestätigt bekommen. Auch für Sie dürfte dieser Nachweis bei einer juristischen Auseinandersetzung von Nutzen sein.

1.3.2 Nachrichtenerfassung per E-Mail an die VPS


Wenn Sie sich nicht, wie in Kapitel 1.3.1 beschrieben, registrieren möchten, bieten wir Ihnen hiermit die Möglichkeit, rechtsverbindlich auch per E-Mail mit unserer Verwaltung zu kommunizieren. Dazu steht Ihnen derzeit ausschließlich folgende E-Mail-Adresse zur Verfügung:

dmctYmFkLXNvYmVybmhlaW1AcG9zdHN0ZWxsZS5ybHAuZGU=

1.3.2.1 Voraussetzungen


Absenderangaben

Für eine weitere Bearbeitung Ihrer E-Mail ist die vollständige Angabe Ihres Namens und einer zustellfähigen postalischen Anschrift erforderlich.

Verschlüsselung der Dokumente

Zur Sicherung der Vertraulichkeit Ihrer Mitteilungen können Sie diese verschlüsselt an die Verbandsgemeinde Bad Sobernheim senden. Dies empfehlen wir insbesondere bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten.

Das öffentliche Verschlüsselungszertifikat der Poststelle zur Verschlüsselung Ihrer Dokumente können Sie unter der nachfolgenden URL:
http://www.rlp-service.de/RLPGateway/FVP/FV/middleware/DownloadFiles/RLP-Intermediaer.zip 
abrufen.

1.3.3 Unterstützte Formate und Signaturkomponenten


Die von uns unterstützten Dateiformate und Signaturkomponenten finden Sie auf der Internetseite

http://www.rlp-service.de/RLPGateway/fvp/fv/middleware/VPS.aspx 

Bitte prüfen Sie dort unbedingt, ob wir die mit Ihrer Signatursoftware und Signaturkarte erstellte Datei verarbeiten können.

1.3.4 Sonstiges

1.3.4.1 Signatursoftware / Equipment


Wenn Sie das technische Equipment (Signaturkarte und/oder Kartenleser) über ein Trust-Center erworben haben und nicht im Besitz einer Signatursoftware sind, können Sie unter der URL:
http://www.seccommerce.de/de/produkte/webcontrust/secsigner/secsigner.html 
eine kostenlose Signatursoftware herunterladen.

1.3.4.2 Nutzung von Dokumenten der „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“


Mit den unter 1.3.1 und 1.3.2 beschriebenen Kommunikationswegen können Sie auch die auf unserer Homepage veröffentlichten Dokumente, die wir Ihnen zum Download bereitgestellt haben, nach entsprechender Bearbeitung an uns übersenden.

1.4 Ansprechpartner


Haben Sie fragen zu der elektronischen Kommunikation mit der Verbandsgemeinde Bad Sobernheim, so steht Ihnen unser Signaturkoordinator Herr Scholl unter der Rufnummer (06751) 81-111 oder per E-Mail zur Verfügung.

1.5 Hinweise und rechtliche Besonderheiten

1.5.1 Betreiber der virtuellen Poststelle


Landesbetrieb Daten- und Information (LDI)
Valenciaplatz 6
55118 Mainz
Telefon : 0800 / 6000 200
Telefax : 06131 / 605-145
E-Mail: SGVscERlc2tAbGRpLnJscC5kZQ==

1.5.2 Rechtliche Besonderheiten


Allgemeine Benutzungsbedingungen der Virtuellen Poststelle Rheinland-Pfalz“ (AGB VPS)

Die VPS wird durch den oben genannten Betreiber zur Verfügung gestellt. Die Nutzung der VPS erfolgt auf Grundlage der „Allgemeinen Benutzungsbedingungen der Virtuellen Poststelle Rheinland-Pfalz“ (AGB VPS). Die AGB VPS stehen hier zur Ansicht und zum Download bereit:
http://www.rlp-middleware.de/dokumente/AGBVPS0207.pdf

Durch Nutzung der VPS erkennt der Nutzer die AGB VPS an.

Sicherheitshinweise


Eine rechtsgültige qualifizierte elektronische Signatur kann nur mit Hilfe einer der zugelassenen Signaturkarten erfolgen. Nur dadurch kann die sichere Identitätsfeststellung des Absenders gewährleistet werden.

Der Absender trägt dafür Sorge, dass weder die Karte noch der PIN zur Erzeugung der qualifizierten elektronischen Signatur in den Besitz eines Dritten gelangen. Alle „elektronisch unterschriebenen“ Dokumente gelten als von dem Kunden übermittelt, für den das in der Signaturkarte ausgegebene, gültige Zertifikat ausgestellt ist. Eine dennoch erfolgte, missbräuchliche Verwendung durch einen Unbefugten gilt als vom Absender ausgeführt, wenn das Zertifikat zum Zeitpunkt der missbräuchlichen Nutzung gültig war. Für den Absender gelten im Übrigen die mit dem Herausgeber der Signaturkarte geschlossenen vertraglichen Vereinbarungen.

Gewährleistung / Haftung


Die Nutzung der virtuellen Poststelle erfolgt auf eigene Gefahr. Für eventuell auftretende Schäden an Ihrem Computersystem übernehmen wir keine Haftung. Die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ übernimmt keine Gewähr dafür, dass das System stets zur Verfügung steht.

Schadensersatzansprüche gegen die „Verbandsgemeinde Bad Sobernheim“ sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.

Datenschutz


Absender und Betreiber sind verpflichtet, alle persönlichen Daten in Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu behandeln.


Technische Vorgaben der Virtuellen Poststelle
Technische Vorgaben für die elektronische Kommunikation mit der virtuellen Poststelle in Rheinland-Pfalz






Veranstaltungskalender

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
1
2
<p><img src="/includes/image.php?id=176&amp;type=filemanager" alt="" width="764" height="1080" /></p>
3
<p><img src="/includes/image.php?id=178&amp;type=filemanager" alt="" width="741" height="1047" /></p> <p> </p>
4
<p>Kappensitzung des VfL NuÃbaum im Dorfgemeinschaftshaus</p>
<div class="_4-u2 _3xaf _3-95 _4-u8"> <div class="_2qgs"><span class="_4n-j _3cht fsl">Ein herzliches Willkommen, an all unsere Gäste auf dem Traumschiff 2017, um mit voller Kraft voraus, in unsere liebste Jahrezeit zu schippern.<br /><br />Wie jedes Jahr erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm und wir freuen uns, nach einjähriger Pause, die Segel erneut zu hissen.<br /><br />Ahoi Matrosen, bis zum 04.02.2017<br /><br />Eure Fastnachtsclub Merxheimer Wind</span></div> </div> <div class="_4-u2 _3xaf _3-95 _4-u8"> </div>
5
6
7
8
Meditations- und Erfahrungsabend an jedem 2. Mittwoch im Monat, Grundlagen der Energiearbeit, Achtsamkeit, Wahrnehmungsübungen, Entspannungsmethoden, die eigene Mitte finden, Denken beobachten, Gedankenstille, Austausch unter Gleichgesinnten. Dieser Abend soll der Wahrnehmung dienen. Wir nehmen uns Zeit, zur Ruhe zu kommen und nach innen zu schauen. Einfache Ãbungen in der Gruppe unterstützen uns dabei. Wir mobilisieren unsere Selbstheilungskräfte. Fragen und persönliche Anliegen sind willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Beitrag 10 Euro. Veranstalterin: Patricia Illing, Praxis für Psychotherapie und Energiearbeit, HauptstraÃe 4 in 55569 Auen, Telefon 06754 94 613 49, e-Mail cGF0cmljaWEuaWxsaW5nQGdteC5uZXQ=, www.heilendebegegnung.de
9
10
11
<p><img src="/includes/image.php?id=177&amp;type=filemanager" alt="" width="763" height="1080" /></p>
12
<p>Ganz herzlich laden wir zur historischen Stadtführung durch die Felkestadt Bad Sobernheim ein. Treffpunkt ist das Felke-Denkmal am Bahnhof; Dauer ca. 1,5 Stunden. Die Kosten betragen 2,00 ⬠für Kurkarteninhaber; 3,50 ⬠für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine: Ganzjährig: jeden 2. Sonntag im Monat, 15 Uhr, Treffpunkt Felke-Denkmal Termine: 8.1, 12.2., 12.3., 9.4., 14.5., 11.6., 9.7., 13.8., 10.9., 8.10., 12.11., 10.12. Von Mai bis Oktober: jeden letzten Donnerstag im Monat, 17 Uhr, Treffpunkt Felke-Denkmal Termine: 25.5., 29.6., 27.7., 31.8., 28.9., 26.10 Individuelle Stadtführungen und Themenführungen sind nach Vereinbarung buchbar Kontakt: Tel.: 0171-95 62 750 Mail: c3RhZHRmdWVocnVuZ0BiYWQtc29iZXJuaGVpbS5kZQ== Info: www. bad-sobernheim.de</p>
13
14
15
<p>Winterwanderung der Freunde der Feuerwehr.</p> <p>Treffpunkt: Dorfmitte</p>
Einladung zum nächsten Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes am Mittwoch, den 15. Februar 2017 von 1730 Uhr bis 2030 Uhr, in Bad Sobernheim, Kaisersaal, Kreuzstr. 7. Bitte Personalausweis nicht vergessen Alle gesunden Personen ab 18 Jahren können spenden. Neuspender dürfen bis zum vollendeten 68. Lebensjahr, Wiederholungsspender bis zum vollendeten 71. Lebensjahr mitmachen. Wir freuen uns auf Sie.
16
17
18
<p>Lassen Sie sich für einen Abend von 18 bis 02 Uhr von heiÃen Rhythmen und einem unvergleichlich leichtem Lebensgefühl verzaubern. Wir verwöhnen Sie mit kulinarischen Genüssen der brasilianischen Küche und begeistern Sie mit unseren heià animierten Show-Aufgüssen.</p> <p>Am Eventtag herrscht von 10 bis 18 Uhr der reguläre Saunabetrieb.</p> <p> </p> <p><img src="/includes/image.php?id=180&amp;type=filemanager" alt="" width="469" height="666" /></p> <p> </p> <p><a href="https://www.facebook.com/events/369713173385377/">https://www.facebook.com/events/369713173385377/</a></p> <p> </p>
<p> </p> <p align="center"><span style="font-family: Arial; font-size: small;">Wer früh kommt, kann sich den besten Platz bei der Kappensitzung sichern.<br />Ab 14 Uhr is</span><span style="font-family: Arial; font-size: small;">t das <a href="http://www.meinmonzingen.de/monzingen/veranstalt/kappensitzung.htm">Vereinsheim</a> des TuS 04 daher geöffnet. Zum Verkürzen der Wartezeit wird Kaffee &amp; Kuchen angeboten.</span></p> <p align="center">Eine Eintrittskarte kostet 9,- Euro. Pro Person können maximal 14 Karten erworben werden.</p> <p align="center"> </p> <p align="center"><img src="/includes/image.php?id=170&amp;type=filemanager" alt="" width="600" height="849" /></p> <p> </p>
19
20
21
22
23
Der Förderverein Sowwerummer Rosenmontagszug e.V. lädt ein zur Altweiberfasnacht am Donnerstag auf den Marktplatz. Los gehtâs um 11.11 Uhr, Rathausstürmung um 12.11 Uhr, mit anschlieÃendem Faschingstreiben. Kein Käfig, freie Bewegung garantiert. Die schönsten Kostüme werden gegen 17.00 Uhr mit Sachpreisen belohnt. Für evtl. frierende Narren wird ein beheiztes Zelt aufgestellt. Der Förderverein freut sich auf alle Närrischen aus Sowwerumm und Umgebung.
<p>Hallo liebe Närrinen und Narrhalesen,<br />endlich geht es wieder los, Altweiberfassenacht steht vor der Tür.<br /><br />Wie im letzen Jahr öffnen wir die Pforten der heiligen Hallen schon um 18:11 Uhr. Für die besonders frühen ist sogar der Eintritt bis 20:11 Uhr frei. Danach beträgt der Eintritt 5â¬.<br /><br />Feiern, werden wir zusammen mit den Hunsrück DJ´s.<br /><br />An unsere minderjährigen Fassenachter noch ein kleiner Hinweis: Für unsere Veranstaltung benötigt Ihr einen Party-Pass. Diesen findet Ihr unter<a href="https://www.partypass.de/" target="_blank" rel="nofollow nofollow">https://www.partypass.de/</a>.<br /><br />Wir freuen uns auf euch <br />Euer Vorstand vom FCMW</p> <p> </p> <p><img src="/includes/image.php?id=190&amp;type=filemanager" alt="" width="762" height="1080" /></p>
<p><img src="/includes/image.php?id=171&amp;type=filemanager" alt="" width="428" height="600" /></p>
24
<p>15:00 Uhr Dorfkaffee</p> <p>19:00 Uhr Stammtisch </p> <p> </p> <p>Beides findet im Grünen Haus statt</p>
25
26
<p>Auch in diesem Jahr begrüÃt euch der FCMW wie immer um 13:11 Uhr in unserem schönen Merxheim.<br /><br />Ab 16:11 Uhr wird dann auch die Mehrzweckhalle geöffnet und DJ Sammy wird für euch die Fastnachtsklassiker aber natürlich auch das Neuste vom Neusten zum Besten geben.<br /><br />Eintritt beträgt auch hier 5â¬.<br /><br />Wir freuen uns auf Euch<br /><br />Eurer Vorstand des FCMW</p> <p> </p> <p><img src="/includes/image.php?id=191&amp;type=filemanager" alt="" width="762" height="1080" /></p>
27
Rosenmontagszug Start um 13:11 Uhr am Johannisplatz. Anschliessend buntes Treiben auf dem Marktpklatz. Veranstalter: Förderverein Sowwerummer Rosenmontagszug e.V.
28
Kinderfasching in der Mehrzweckhalle Merxheim
<p>Kinderfastnacht des VfL NuÃbaum im Dorfgemeinschatshaus</p>
<dl class="event_info floattext"> <dt class="title">Kinderfastnacht beim TVO in der Turnhalle Odernheim.</dt> </dl> <p> </p> <dl class="event_info floattext"> <dt class="category"></dt> <dt class="category"></dt> <dt class="category">Kontakt:</dt> <dt class="category"></dt> <dt class="category"></dt> <dt class="category"><a href="http://www.odernheim.com/index.php/component/contact/contact/14">Turnverein Odernheim</a></dt> <dt class="category">Telefon: 06755 1555</dt> </dl>