so vielfältig

Portrait der Gemeinde

Die idyllisch gelegene Gemeinde Merxheim findet man an der „Naheweinstraße“ und der „Deutschen Baum- und Alleenstraße“ gelegen.

Mit seinen rd. 1500 Einwohnern lädt die Gemeinde zu einem Kennenlernen ein. Sie ist mit ca. 1700 ha Fläche eine der größten Flächengemeinden im Landkreis Bad Kreuznach.

Etwas abseits der Nahe und Verkehrsader „B41“ findet der Besucher Ruhe und Erholung. Das Freizeitgelände „Winchendeller Weiher“, wo verschiedene Grillmöglichkeiten vorhanden sind, kann mit den vorhandenen sanitären Anlagen beim Ortsbürgermeister für Vereins-, Betriebs- und Familienfeiern angemietet werden. Ebenfalls bietet das Gelände einen Kinderspielplatz, der zum Toben und Spielen einlädt, sowie ein Wassertretbecken für die Gesundheit. Das Gewässer selbst wird vom ortsansässigen Angelsportverein „Hecht“ als Fischrevier gepflegt.

Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind das „alte Rathaus“ aus dem 15. Jahrhundert, welches zuletzt im Jahre 2013 generalsaniert wurde, sowie eine Aussichtsplattform auf dem „Raumberg“, wo man einen herrlichen Panoramablick in das Nahetal und die Ortsgemeinde, mit dem durch die Ortslage geführten Naheradweg hat.

Zwei ausgeschilderte Wanderwege führen die Gäste durch die Gemarkung Merxheims bis hin zum Segelfluggelände der Meckenbacher Höhe oder auch über den Panoramaweg vorbei an Kirschroth.

In der Ortsmitte, zwischen den beiden Kirchen, befindet sich ein vor wenigen Jahren neu gestalteter Dorfmittelpunkt, der „Burggraben“, der mit einem sprudelnden Brunnen und Sitzgelegenheiten zum Ausruhen und Verweilen einlädt.

Die örtliche Gastronomie, mit einem hervorragenden Restaurant, einer sehr gepflegten Weinstube, einem gemütlichen Cafe sowie einer weiteren Gastwirtschaft sind gerne bereit, Besucher und ortsansässige Gäste zu bewirten und zu verwöhnen.

Urkundlich erstmals im Jahre 1061 erwähnt, feierte die Gemeinde im Jahr 2011 ein großes Fest im Rahmen der 950 Jahr Feier. Diese Veranstaltung, die am Pfingstwochenende 2011 stattfand, ist noch heute Gespräch in der Ortsgemeinde und weit darüber hinaus. An den beiden Festtagen waren mehr als 10.000 Gäste in der Gemeinde zu Besuch und alle wurden sehr gut versorgt und fühlten sich wohl.

Mit seinen ca. 20 Vereinen, Turn- und Sportverein, Landfrauen, Karnevalverein, Jugendverein, Angelsportverein, Gesangvereine, Theaterverein und einigen mehr, bietet die Gemeinde ein großes Freizeit- und Sportangebot für Jung und Alt.

Ein Kindergarten mit 4 Gruppen findet sich ebenso in der Ortsgemeinde, außerdem eine Apotheke, eine Tierarztpraxis, eine Metzgerei, eine Bäckerei und eine Bäckereifiliale.

Hausärzte sind ebenfalls in unmittelbarer Umgebung, ca.5 km entfernt, zu finden.

Ein sehr schön gelegenes Neubaugebiet „Hunolsteiner Straße“, mit seinen ca. 60 Bauplätzen, findet sehr große Nachfrage, sodass nur noch wenige Bauplätze zur Verfügung stehen. Die Ortsgemeinde arbeitet jedoch schon an weiteren Alternativen.

Für Gewerbeansiedlungen bietet die Ortsgemeinde noch Flächen im Gewerbegebiet „Rohrsborn“, am Ortsausgang, direkt an den L232 Richtung Martinstein und B 41, an.

Linienbusse verkehren mehrmals täglich in Richtung Kirn und Bad Sobernheim.

Weitere Informationen, z. B. zur Geschichte der Gemeinde, Veranstaltungskalender u.v.m. können auf der Internetseite der Ortsgemeinde www.merxheim.de abgerufen werden.